Bestattungshaus F. Brunn - Logo Verbandgeprüfter Bestatter BestattungsTreuhand GmbH

Feuerbestattungen in Fürstenwalde – Bestattungsunternehmen F. Brunn

Die Feuerbestattung ist die derzeit am häufigsten gewählte Art der Bestattung in Deutschland. Dabei wird der Leichnam des Verstorbenen in einem Krematorium verbrannt, zumeist wird die Asche dann in einer Urne in einem Urnengrab, einem Kolumbarium oder einer Urnenstele beigesetzt. Darüber hinaus setzen viele alternative Bestattungsformen in der Natur wie die Seebestattung oder Friedwaldbestattung eine Kremation bzw. Einäscherung voraus.

Genau wie bei einer Erdbestattung kann auch bei einer Feuerbestattung eine Trauerfeier nach den Wünschen des Verstorbenen und der Hinterbliebenen gestaltet werden. Bei unserem Beerdigungsunternehmen können Sie bei einer Kremation zwischen folgenden Varianten wählen:

  • Trauerfeier findet nach Einäscherung mit der Urne statt
  • Trauerfeier in Kirche oder Trauerhalle
  • Trauerfeier mit Grabrede
  • Anonyme Beisetzung
  • Seebestattung nach der Einäscherung

Sollten Sie sich für eine Feuerbestattung entscheiden, stehen wir Ihnen von Anfang an mit unseren Leistungen unterstützend zur Seite und nehmen Ihnen bei Bedarf erforderliche organisatorische Aufgaben wie Behördengänge und die Abwicklung diverser Formalitäten ab.

Trauerfeier findet nach der Einäscherung mit der Urne statt
Trauerfeier in Kirche oder Trauerhalle
Trauerfeier mit Grabrede
Seebestattung nach der Einäscherung

Ihr Bestatter für Urnenbeisetzungen, Seebestattungen und mehr

Egal, für welche Bestattungsform Sie sich entscheiden: Der pietätvolle Umgang mit dem Verstorbenen und die einfühlsame Betreuung der Trauernden steht in unserer Arbeit als Bestatter stets im Mittelpunkt.

Sprechen Sie uns einfach an, um einen persönlichen Beratungstermin im Raum Fürstenwalde zu vereinbaren. Im Sterbefall ist unser Beerdigungsunternehmen Tag und Nacht für Sie erreichbar.